MK Ischgl
29_musikkapelle-ischgl-203.jpg
Musikkapelle Ischgl
31_musikkapelle-ischgl-208.jpg
Musikkapelle Ischgl
36_musikkapelle-ischgl-209.jpg
Musikkapelle Ischgl
28_musikkapelle-ischgl-204.jpg
Musikkapelle Ischgl
34_musikkapelle-ischgl-212.jpg
Musikkapelle Ischgl
33_musikkapelle-ischgl-210.jpg
Musikkapelle Ischgl
30_musikkapelle-ischgl-206.jpg
Musikkapelle Ischgl
35_musikkapelle-ischgl-211.jpg
Musikkapelle Ischgl
32_musikkapelle-ischgl-207.jpg
Musikkapelle Ischgl
25_musikkapelle-ischgl-201.jpg
Musikkapelle Ischgl
1622_Finale2.jpg
Musikkapelle Ischgl
27_musikkapelle-ischgl-202.jpg
Musikkapelle Ischgl
26_musikkapelle-ischgl-205.jpg
Musikkapelle Ischgl

Archiv

30. Frühjahrskonzert 01.04.2017

Aufhorchen ließ die „Ischgler Musig“ bereits durch ihre Ankündigung zum 30. Frühjahrskonzert für den 1. April 2017 mit der Mannequin Challenge, die extra dafür aufgenommen wurde!

Intensive Probenarbeit, u.a. auch mit Landeskapellmeister Mag. Thomas Ludescher sowie Major Philippe Monnerat, motivierte nicht nur unseren Kapellmeister Thomas Jehle sondern auch die Musikantinnen und Musikanten. Der eine oder andere Termin kurz vor dem Konzert wurde mit der Begründung abgesagt: „Es kommt jetzt nicht so gut, in der Probe zu fehlen!“

Am Konzerttag durfte sich die Kapelle über ein volles Haus freuen. Nicht nur das Publikum wurde dort in den April geschickt, sondern auch die Kapelle selbst musste einen Aprilscherz einstecken.

Durch den Abend führte Eva-Maria Pfeifer. Sie verabschiedete die Besucher bereits nach dem Eröffnungsfilm der Musikkapelle. Frau Pfeifer vereinbarte mit dem Publikum, nach dem ersten Stück nicht zu klatschen – den langen Gesichtern der Musiker war zu entnehmen: „Was ist denn jetzt los?“ Daraufhin erfolgte selbstverständlich großer Beifall und das Konzert wurde fortgesetzt.

Das Konzert selbst bot ein fulminantes Programm von „Feuerwerksmusik“, „die Leichte Kavallerie“ über Polka und im zweiten Teil modernere Stücke wie „Pirates of the Caribbean“ oder den Zigeunertänzen „Puszta“.

Als Highlight des Abends wurde das von Herbert Gruber eigens komponierte Stück „Dinner for Five“ uraufgeführt. Die Finger der Solisten – Rosi Kurz auf der Oboe, Angelika Walter am Fagott, Stefan Siegele am Horn, Michael Wechner auf der Klarinette und Gerd Zangerl auf der Querflöte – tanzten mit Leichtigkeit über die Instrumente. Der Komponist war im Publikum anwesend und von der Darbietung begeistert!

Aufgrund des dichten Programms wurden heuer erstmals keine Ehrungen durchgeführt. Diese werden bei der Cäcilienfeier, am 17. November 2017, verliehen. Rudolf Winkler und Franz Kurz sen. werden für ihre 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Otmar Wechner sowie Elmar Ladner, jeweils schon 40 Jahre bei der Musikkapelle, wurden in der Ausschuss Sitzung vom 09. Februar einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.


Klicken Sie HIER für die Besetzungsliste und eine Vorschau auf den Sommer 2017!

zurück zur Übersicht

Nächste Ausrückung

Ausrückungen
Menü
Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl Musikkapelle Ischgl